GDL-Serviceleistungen

» Ganzheitlicher Arbeitsschutz für das Zugpersonal

Das Zugpersonal ist zahlreichen Belastungen und Gesundheitsgefährdungen ausgesetzt. Sie reichen von unregelmäßigen Arbeitszeiten über unzureichenden Arbeitsplätzen bis hin zu Übergriffen. ... mehr

Intercity Expreß Triebwagen mit Neigetechnik

GDL Service - Broschuere Technik - 15.03.2000

BroschuereTechnik-0953074800

Die ersten Intercity Triebzüge mit Neigetechnik (ICE T) sind bei der DB AG bereits im Einsatz. Durch die Neigetechnik können diese Züge auch auf kurvenreichen Strecken mit höheren Geschwindigkeiten fahren als „normale" Züge. Das technische Konzept ist völlig neu und weicht gravierend von den bekannten Triebzügen der Baureihe 401 und 402 ab.

Um den Lokomotivführern das Hintergrundwissen über die Technik dieser neuen Triebwagen zu vermitteln, verfasste Klaus-Ulrich Rötz eine technische Beschreibung. Ausführlich und mit vielen Skizzen und Bildern erläutert werden die Mechanik, der Hauptstrom, das Bordnetz, die Leittechnik, die Sicherheitsschleifen und das Bremsmanagement.

Preis: 6,00 / 12,00 Euro

Linker Wert = Mitgliederpreis (Bestellung über die GDL Ortsgruppen)
Rechter Wert = Preis für Nichtmitglieder (zzgl. Versand und MwSt, Bestellung über die Hauptgeschäftsstelle)