GDL-Bezirk Mitteldeutschland

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Mitteldeutschland

Rechtsschutz und Rechtsberatung

Jedes GDL-Mitglied erhält mit seiner Mitgliedschaft einen Anspruch auf Rechtsschutz und Rechtsberatung. Der Umfang ist in der Satzung der GDL niedergelegt.

Dieser umfasst einen sogenannten Berufshaftpflichtrechtsschutz in allen Angelegenheiten, die mit dem Arbeitsverhältnis des Mitgliedes im Zusammenhang stehen (Arbeitsrecht einschließlich Haftpflichtsachen). Dieses schließt auch den Rechtsschutz in Sozialrechtssachen ein.

Weiterhin gewährt die GDL den Mitgliedern und ihren Familien einen privaten Basis- Familienrechtsschutz auf diversen Gebieten des Zivil-, Straf- und Öffentlichen Rechts.

Daneben besteht für jedes Mitglied, das in einem Unternehmen des DB Konzerns beschäftigt ist, in Fällen strafrechtlicher Relevanz im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis in Korrespondenz mit dem DB Konzern und dessen Versicherer ein Rechtsschutz in Strafrechtssachen. Der GDL Bezirk Mitteldeutschland vermittelt hier eine möglichst zügige Abwicklung des Verfahrens bzw. unterstützt seine Mitglieder dabei.

Diese vorgenannten Leistungen sind für das Mitglied (und dessen Familie) kostenfrei bzw. mit dem GDL-Mitgliedsbeitrag abgegolten. Lediglich in einigen Fällen des Familienrechtsschutzes ist ein geringer Selbstbeteiligungsbetrag vorgesehen. Die Notwendigkeit des Abschlusses einer zusätzlichen, meist sehr kostenintensiven Rechtsschutzversicherung entfällt daher.

Der Basis-Familienrechtsschutz kann auch noch durch zusätzliche, kostengünstige Rechtsschutzpakete - diese gewähren unter anderem Rechtsschutz in den oft anfallenden Verkehrs-, Steuer- und Versicherungsrechtssachen; auch für den nichtehelichen Lebenspartner - erweitert werden, der somit den Betreffenden in fast allen Rechtslagen schützt. Inhaber dieser Rechtsschutzpakete sind zusätzlich von jeglichen der vorgenannten Selbstbeteiligungbeiträgen befreit.

Schließlich besteht im Rahmen des oben genannten Umfanges auch die Möglichkeit, sich kostenlos in der GDL Bezirksgeschäftsstelle in Halle/S. oder der Geschäftsstelle des Landesbundes des DBB in Magdeburg zu festgelegten oder individuell vereinbarten Beratungsterminen rechtlich beraten zu lassen.

Hinsichtlich der in Rechtschutzangelegenheiten zwingend einzuhaltenden Verfahrensweise sowie des Umfanges des Rechtsschutzes im Einzelfalle lesen Sie bitte unsere dementsprechenden Informationen auf der in dieser Rubrik befindlichen Seite zu Vorgehensweise und Formalia bzw. wenden Sie sich an ihren Ortsgruppenvorsitzenden bzw. direkt an unsere Bezirksgeschäftsstelle.


Weitere Links und Infos