Faire Löhne - Fairer Wettbewerb

Flächentarifvertrag
für das Zugpersonal

Nachrichten zum Flächentarifvertrag

97 Prozent aller 27 000 Lokomotivführer in Deutschland erhalten mittlerweile faire Löhne. Die GDL hat mit ihren standhaften Mitgliedern dafür gesorgt, dass Lohndumping in Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) fast überall der Vergangenheit angehört. Mit ihrem Flächentarifvertrag hat sie ein einheitliches, leistungsgerechtes Lohngefüge, vernünftige Qualifizierungsstandards und Arbeitszeitregeln erreicht. Das sorgt für faire Löhne bei fairem Wettbewerb.

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 17.03.2017

» Rostocker Straßenbahn AG: Geisterbahn?

Die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) fährt tarifpolitisch Geisterbahn. In einem Gespräch am 16. März 2017 in Berlin wollte das Unternehmen die GDL dazu bewegen, den zum 31. Dezember 2016 gekündigten Zugpersonal-Tarifvertrag RSAG in der Nachwirkung zu belassen. Das bedeutet, dass der Tarifvertrag, eingefroren auf seinem Stand Ende 2016, nicht weiter entwickelt wird. Oder anders gesagt: Die GDL soll ihre Forderungen nicht weiter verfolgen. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 17.03.2017

» Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Viel zu viel Sand im Getriebe

Sehr ernüchtert musste die GDL dieses Fazit nach der dritten Verhandlungsrunde mit der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) am 16. März 2017 in Karlsruhe ziehen. Der Arbeitgeber hatte der GDL im Vorfeld zu diesem Termin zwar ein Angebot unterbreitet, das sich jedoch als völlig unzureichend erwies. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 16.03.2017

» WestfalenBahn: 500 Euro Einmalzahlung

In den Tarifverhandlungen zwischen der GDL und der WestfalenBahn (WfB) am 13. März 2017 in Köln wurde vereinbart, dass für das zweite Halbjahr 2016 eine Einmalzahlung in Höhe von 500 Euro für Vollzeitarbeitnehmer (Teilzeitarbeitnehmer anteilig) gezahlt wird. Die Auszahlung erfolgt mit der Entgeltzahlung im Monat März. Die weiteren Vergütungserhöhungen beginnen damit frühestens zum Januar 2017. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 10.03.2017

» Deutsche Bahn: Schlichtung erfolgreich - Umfangreiche Verbesserungen erzielt

Der mehr als zwei Monate dauernde Schlichtungsmarathon ist beendet. Im Ergebnis der Schlichtung konnte die GDL umfangreiche tarifvertragliche Verbesserungen für Lokomotivführer, Zugbegleiter und Bordgastronomen bei der DB erzielen. Damit hat die GDL insbesondere bei der Durchsetzung verbesserter Arbeitszeit- und Ruhezeitregelungen und bei der Steigerung der Attraktivität der Berufsbilder des Zugpersonals den Mitgliederauftrag erfüllt. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 10.03.2017

» Deutsche Bahn: Kernziele erreicht - Mehr Planungssicherheit für das Zugpersonal, Berufe werden aufgewertet

Am 10. März 2017 wurde in Berlin die Schlichtung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn erfolgreich beendet. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 07.03.2017

» Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Zweite Verhandlungsrunde

Am 6. März 2017 trafen die Tarifvertragsparteien Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) und GDL zur zweiten Verhandlungsrunde in Karlsruhe zusammen. In den gut fünfeinhalb Stunden wurden die Standpunkte weiter erörtert und die jeweiligen Positionen und Argumente ausgetauscht. ... mehr

Voraus Editorial - GDL Aktuell - 01.03.2017

» Schluss mit Angst und Unsicherheit beim Zugpersonal!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unsere Betriebsrätefachkonferenzen haben eine ungebrochen hohe Anziehungskraft. Rund 220 Kollegen fanden den Weg nach Hamburg, fast eine Rekordbeteiligung, obwohl so mancher Arbeitgeber den Betriebsratsmitgliedern dabei Steine in den Weg gelegt hat. ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 01.03.2017

» Bilanz zur Generalversammlung: Flächentarifvertrag mit allen wichtigen Eisenbahnverkehrsunternehmen abgeschlossen

Die GDL feiert zur Generalversammlung im Mai ihre 150-jährige Geschichte, die sie in ihrem Jubiläumsbuch fundiert dokumentiert hat. Über die wichtigsten Ereignisse seit der letzten Generalversammlung sprach das GDL Magazin VORAUS mit dem GDL-Bundesvorsitzenden Claus Weselsky. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 21.02.2017

» NEB Betriebsgesellschaft: Tarifrunde 2017 gestartet!

Im Zuge der auch bei der NEB Betriebsgesellschaft (NEB) beginnenden Tarifrunde übersandte die GDL am 20. Februar 2017 ihre Forderungen an das Unternehmen. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 16.02.2017

» Deutsche Bahn: Schlichtung ausgesetzt

Die Schlichtung in dem von der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer und dem Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.V. (Agv MoVe) unter Leitung von Ministerpräsident Bodo Ramelow und Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck geführten Verfahren wird durch einstimmigen Beschluss der Schlichtungskommission erneut ausgesetzt und verlängert sich dadurch bis zum Ende der 10. Kalenderwoche und soll nunmehr zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen werden. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 15.02.2017

» nordbahn: Bisher nur 2,5 Prozent mehr Entgelt

Zwar gab es am Ende des ersten Verhandlungstags mit der NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft am 14. Februar 2017 in Hamburg das Angebot eines Entgeltplus von 2,5 Prozent für alle Arbeitnehmer für das Jahr 2017, jedoch wurden die weiteren Forderungen der GDL völlig außer Acht gelassen. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 15.02.2017

» Abellio Rail Mitteldeutschland: Viele Verbesserungen

Mit dem Tarifabschluss vom 26. Januar 2017 hat die GDL bei Abellio Rail viele Verbesserungen erreicht. Sie betreffen das monatliche Entgelt, die Zulagen, die Arbeitszeitanrechnung und die Ruhezeiten. Dabei ist völlig ausgeschlossen, dass es zu Verschlechterungen kommt. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 13.02.2017

» Keolis Deutschland und GDL gründen FairnessBahnNEn e.V.

Mit dem Abschluss des ersten Tarifvertrags über eine gemeinsame Einrichtung der Eisenbahnverkehrsunternehmen zur Gewährung von Sozialleistungen (GE-TV KEOLIS) am 7. Februar 2017 in Düsseldorf hat Keolis Deutschland abermals Pioniergeist bewiesen. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 13.02.2017

» Keolis Deutschland: FairnessBahnNEn e.V. wird gegründet

Mit dem Abschluss des ersten Tarifvertrages über eine gemeinsame Einrichtung der Eisenbahnverkehrsunternehmen zur Gewährung von Sozialleistungen (GE-TV KEOLIS) am 7. Februar 2017 in Düsseldorf hat Keolis, wie schon 2011 bei der Einführung des Rahmenregelungen für Lokomotivführer, erneut Pioniergeist bewiesen. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 07.02.2017

» WestfalenBahn: Tarifverhandlungen eröffnet

Die GDL und die WestfalenBahn (WfB) haben heute in Köln die Tarifverhandlungen eröffnet. Erwartungsgemäß gab es noch keine konkreten Ergebnisse. Die GDL erläuterte zunächst ihre Forderungen. Diese bestehen im Wesentlichen in der vollständigen Anwendung der tarifvertraglichen Rahmenregelungen für das Zugpersonal entsprechend den Regelungen, die die GDL kürzlich mit dem WfB-Gesellschafter Abellio abgeschlossen hat. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 31.01.2017

» Rücktritt Rüdiger Grube: GDL fordert mehr Bahnkompetenz an der Spitze

„Rüdiger Grube ist 2009 mit dem Versprechen angetreten, sich um das Brot-und Butter-Geschäft, den Schienenverkehr in Deutschland zu kümmern. Das war ein ehrenwertes Vorhaben, doch angesichts des desaströsen Zustands der Schiene bleibt vor allem eines festzuhalten: Er hat sein Versprechen nicht gehalten und das von Mehdorn auf Börsengang getrimmte Unternehmen nicht aufs richtige Gleis gesetzt.“ ... mehr

... Ältere Nachrichten zum Flächentarifvertrag

Weitere Links und Infos