» An der Entlastung des Zugpersonals führt kein Weg vorbei

Tarifverhandlungen sind oftmals ein schwieriges Geschäft. Insbesondere bei der DB ist es wahrlich nicht vergnügungssteuerpflichtig. In sechs Runden, teilweise bis in die Nacht hinein, haben wir der DB klar aufgezeigt, dass die Lokomotivführer und Zugbegleiter entlastet werden müssen. ... mehr

Offener Brief

Brauchen wir überhaupt einen neuen „Bahnchef“?

Telegramm - GDL Aktuell - 06.02.2017

Die GDL plädiert zusammen mit sieben Kennern der Deutschen Bahn in einem offenen Brief dafür, dass der Aufsichtsrat der DB AG keinen direkten Nachfolger für den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Rüdiger Grube bestellt. Vielmehr sollten zwei Manager eingesetzt werden: einer für die gesamte Infrastruktur und einer für die Verkehrsleistungen. Mit einer klaren Aufgabenteilung könnten sie das System Eisenbahn unbelastet von vermeintlichen Gesamtkonzerninteressen weiterentwickeln und verbessern.

» Offener Brief



Weitere Links und Infos