» Weselsky mit 95 Prozent wiedergewählt

Claus Weselsky heißt der alte und neue Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer. Er wurde am 9. Mai 2017 in Ludwigshafen von 95 Prozent der rund 200 Delegierten in der Generalversammlung unter dem Motto „Mit Tradition in die Zukunft – 150 Jahre GDL“ wiedergewählt. ... mehr

Abellio Rail Mitteldeutschland

Viele Verbesserungen

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 15.02.2017

Mit dem Tarifabschluss vom 26. Januar 2017 hat die GDL bei Abellio Rail viele Verbesserungen erreicht. Sie betreffen das monatliche Entgelt, die Zulagen, die Arbeitszeitanrechnung und die Ruhezeiten. Dabei ist völlig ausgeschlossen, dass es zu Verschlechterungen kommt.

Die Auswirkungen auf die einzelnen Arbeitnehmer sind jedoch unterschiedlich. Das liegt an den Regelungen zur Überleitung in den KoRa-ZugTV Abellio. Welche sich davon wie auswirken, hängt vom bisherigen individuellen Entgelt und dem Anspruch nach BuRa-ZugTV AB ab. Grundsätzlich gilt jedoch: Die Anbindung an den KoRa-ZugTV AB erfolgt zunächst mit 95 Prozent. Sie steigt schrittweise auf 100 Prozent, die zum 1. Juli 2021 erreicht werden. Alle Arbeitnehmer werden rückwirkend zum 1. Januar 2017 auf 90 Prozent ihrer Vergütung nach KoRa-ZugTV AB angehoben, falls ihre bisherige Vergütung darunter lag. Der so entstehende Differenzbetrag, der also maximal fünf Prozent betragen kann, wird zunächst gekappt. Die Lücke wird in 50-Euro-Schritten geschlossen. Wer vor Einführung des KoRa-ZugTV AB mehr als 95 Prozent seiner Vergütung nach KoRa-ZugTV AB hatte, bekommt zunächst eine Bestandssicherung.

Der GDL ist klar, dass die Einführung eines neuen Tarifvertrags zu Verunsicherungen führen kann. Eines ist jedoch klar: Es gibt für ALLE GDL-Mitglieder umfangreiche Verbesserungen.

Die GDL bietet in Kürze Info-Veranstaltungen an, in der alle individuellen Fragen geklärt werden können. Außerdem erscheint im GDL Magazin VORAUS 3/2017 ein fundierter Artikel zum Tarifabschluss. Die Zustimmung der GDL-Tarifkommission bei Abellio Rail Mitteldeutschland vorausgesetzt, wird die Unterzeichnung des Tarifvertrags Anfang März erfolgen.

» PDF-Version (farbig)
» PDF-Version (schwarz-weiß für GDL-Vordrucke)


Mehr zum Thema Flächentarifvertrag


Weitere Links und Infos
;